Bis vor wenigen Jahren wurde die Teenagermode vernachlässigt. Entweder mussten die Jugendlichen die großen Größen der Kinderabteilung kaufen oder Erwachsenenmode. Beides passte nicht richtig. Glücklicherweise haben sich die Zeiten geändert und Promi-Teenager setzen Trends. Ein Must-Have für Teenager sind s.Oliver Leggings.

Die Kinder der Stars entscheiden, was in ist

Alle Welt schaut auf die Söhne und Töchter von Promis, weil sie Trendsetter sind. Die Kinder von Mick Jagger oder Madonna sind jetzt im Teenageralter. Alle Welt schaut, was der Nachwuchs der Stars trägt. Paparazzi schießen Bilder der Kids beim Shoppen oder Stadtbummel, Modemagazine veröffentlichen sie und kurze Zeit später geht die Mode um die Welt, weil jeder Teenager den Style der Promi-Kids nachahmen möchte. Natürlich ziehen die meisten der Teenager mit prominenten Eltern nur edelste Designermode an. Doch die Trends werden schnell von preiswerteren Modelabels nachgeahmt und sind somit für jeden Geldbeutel erschwinglich.

Kluge Mädchen kombinieren Miniröcke mit Leggins

Modetrends für die Freizeit für Teenager und JugendlicheMit Miniröcken liegen weibliche Teens immer richtig. Ob uni, Karomuster oder Blumendruck: Nichts ist unmöglich. Wer auffallen will, trägt bunte Stoffe als Eyecatcher. Zu Miniröcken sehen Leggins besonders cool aus. Sie wärmen nicht nur in der kälteren Jahreszeit, sondern haben auch den Vorteil, nicht ganz so ideal geformte Beine ein wenig zu kaschieren. S .Oliver Leggings gibt es in allen Trendfarben. Doch viele Teenagermädchen hadern mit ihrer Figur, auch wenn sie gertenschlank sind und mögen deshalb keine kurzen Röcke. Diese Girls fühlen sich in Maxiröcken, die bis zum Knöchel reichen, sicher wohler. Doch im Maxilook kommen die neuen Stiefel nicht so gut zur Geltung, die mit Minirock natürlich viel besser wirken.

Coole Jungs lieben Anzüge

Die Söhne der Promis machen es vor, die anderen ahmen es nach: Anzüge für junge Männer sind eine relativ neue Modeerscheinung. Damit das Outfit nicht zu spießig wirkt, sollten die Jungs immer ein Shirt darunter tragen und kein Hemd. So wirkt der Style jugendlich, frisch und dennoch gepflegt. Jeans im Boy-Look sind immer noch modern. Dazu passen am besten T-Shirts mit frechen Sprüchen. Ein lässiges Sakko zu Jeans und Shirt lässt die Herzen der Teenager-Mädchen höher schlagen.

Über den Autor

Dieser Blog beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Teenager und der schwierigen Phase vor dem Erwachsenwerden.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo