Junge Menschen, die vor der Berufswahl stehen, möchten Multimedia und Co. – Zukunftsbranchen entdecken und sich entsprechend orientieren. Heute sind andere Berufe gefragt, als noch vor vielen Jahren, der allgemeine Wandel der Zeit ist auch in diesem Bereich zu spüren. Schon in der Schulzeit wollen sich die Jugendlichen orientieren und arbeiten als Praktikant in Unternehmen, die sie interessieren. Es gilt frühzeitig, sich entsprechend einzubringen, sodass vielleicht auch bei einer späteren Bewerbung um einen Ausbildungsplatz gute Chancen bestehen. Manche jungen Menschen sind nicht zielstrebig, weil sie nicht so recht wissen, welchen Beruf sie wählen sollen. Außerdem ist es auch wichtig, einen Beruf mit Zukunft auszuwählen.

Zukunftsbranchen in modernen Bereichen

In Österreich ist es nicht anders, als in anderen Ländern Europas, Probleme auf dem Arbeitsmarkt sorgen für allgemeine Besorgnis. Auch junge Menschen, die vor einer Berufswahl stehen, machen sich Gedanken. Welche Berufe haben Zukunft und welche sind eher dazu verurteilt, unmodern zu sein? Die meisten Jugendlichen antworten auf die Fragen nach dem Beruf mit Zukunft mit einem Vorschlag für die Multimediabranche. Diese hat sich so stark entwickelt, das ist nicht nur an der Weiterentwicklung der elektronischen Geräte festzustellen. Als besonders innovativ sind diese Unternehmensbereiche aufgefallen:

Multimedia und Co. – Zukunftsbranchen entdeckenIn allen Bereichen wird davon gesprochen, dass der Mangel an Fachkräften dazu führen könnte, dass Stellen nicht besetzt werden könnten. In Deutschland ist das heute schon ein Thema, hier wird von einer alternden und schrumpfenden Gesellschaft gesprochen. Es dürfte im Allgemeinen in Europa zu einem Fachkräftemangel kommen, von dem auch die Berufe mit Zukunft dann betroffen sein werden.

Multimedia und Co. – Zukunftsbranchen entdecken

Einer der neuen Berufe der Zukunft wird der IT-Sicherheitstechniker sein. Gerade in diesem Bereich, der sich nicht nur rasant entwickelt hat, sondern dies auch weiterhin tun wird, sind Fachleute wichtig, die die Sicherheit im Internet gewährleisten. Vor allem die sensiblen Daten der Benutzer müssen durch innovative Programme geschützt werden können. Fachinformatiker sind hier gefragt, die über ein Studium, aber auch als Quereinsteiger in den Beruf einsteigen können. Im Bereich Multimedia sind auch Softwareentwickler sehr begehrte Fachkräfte, die Branche sucht auch hier qualifizierten Nachwuchs. Wer den Multimedia Bereich nicht als seinen Berufswunsch wählt, hat dennoch gute Aussichten, denn auch Vertriebsingenieure oder Lebensmitteltechniker werden in Zukunft sehr begehrte Fachkräfte sein, ebenso gibt es unter den Handwerkern Spezialisten, die in der Zukunft unentbehrlich sein werden.

Über den Autor

Dieser Blog beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Teenager und der schwierigen Phase vor dem Erwachsenwerden. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@teenager.at kontaktieren.

Ähnliche Beiträge