Österreich ist neben seinem abwechslungsreichen Landschaftsbild und spannenden Sehenswürdigkeiten für spektakuläre Festivals bekannt und beliebt. Während der warmen Jahreszeit verwandeln sich zahlreiche Orte in und um Österreich in einen Ort der Feier- und Lebenslust. Je nach Art des Festivals muss ein Besucher jedoch auf die geeignete Ausstattung und Kleidung achten.

Musikfestivals sorgen für Lebensfreude und Unterhaltung

Das Donauinselfest bietet seinen Besuchern jedes Jahr ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Das Event findet jährlich an drei aufeinanderfolgenden Sommertagen auf der Donauinsel in Wien statt. Während international berühmte Bands eine gute Musik garantieren, sorgt die Lage unter freiem Himmel für ein Sommerfeeling. Allerdings gilt es zu beachten, dass bei schlechtem Wetter kein Regenschutz vorhanden ist. Aufgrund dessen muss ein Besucher sowohl Sonnenschutz und leichte Kleidung als auch eine Regenjacke und Gummistiefel bei sich haben.

Die coolsten Festivals in und um ÖsterreichEbenso wie das Donauinselfest findet das Seerock-Festival in Graz jährlich während des Sommers statt. Seinen Namen verdankt das besagte Festival dem Veranstaltungsort. Der Schwarzlsee bei Graz garantiert seinen Besuchern Abkühlung und ein unverwechselbares Landschaftsbild während des gesamten Events. Auf dem zweitägigen Seerock-Festival besteht die Möglichkeit, in Zelten zu übernachten. Der Campingpreis ist in den Tickets inbegriffen. Allerdings muss ein Festivalbesucher auch hierbei auf eine geeignete Kleidung und ein geeignetes Schuhwerk für jede Wetterlage achten. Zusätzlich macht es Sinn, wichtige Wertgegenstände nicht unbeaufsichtigt in den Zelten zurückzulassen.

Die beliebtesten Festivals rund um Österreich

Wer die Rock-, Folk- und Bluesmusik mag, kommt auf den Lovely Days in Wiesen voll auf seine Kosten. An einem Sommertag verwandelt sich die Stadt in ein Meer von Musikliebhabern jeder Art. Dabei sorgen jährlich wechselnde Sänger und Bands dafür, dass die Lovely Days ein unvergessliches Event sind und bleiben. Darüber hinaus besteht in München ebenfalls die Möglichkeit, ein Musikerlebnis der besonderen Art zu genießen. Im Zuge des Tollwood-Sommerfestivals stehen dort internationale Berühmtheiten auf der Bühne. Ferner verfügt das Festival in diesem Jahr über ein indisches Basarzelt, einen Markt der Ideen und diverse Verköstigungsangebote. Wer dagegen die klassische Musik liebt, darf sich die Salzburger Festspiele nicht entgehen lassen. Das Festival erstreckt sich über einen Zeitraum von mehreren Wochen. In diesem Jahr stehen die Werke von Wagner und Verdi im Vordergrund. Dabei sorgen sowohl Neuinterpretationen als auch Aufführungen internationaler Stars für ein abwechslungsreiches und unvergleichbares Sommerprogramm. Mit dem Festivalguide für diesen Sommer gelingt es, stets über die wichtigsten Events in und um Österreich informiert zu sein.

Über den Autor

Dieser Blog beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Teenager und der schwierigen Phase vor dem Erwachsenwerden. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@teenager.at kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.